Schlagwort: Debian

Nextcloud Umstieg auf php7 – letzte Fassung

Nachfolgend wird der Umstieg Debian php5 auf  php7 und die damit
verbundenen Anpassungen für Nextcloud beschrieben:

apt-get install php7.0-apcu php7.0-cgi php7.0-cli php7.0-common
php7.0-curl php7.0-gd php7.0-imagick php7.0-intl php7.0-json php7.0-ldap
php7.0-mcrypt php7.0-memcache php7.0-memcached php7.0-mysql php7.0-oauth
php7.0-pgsql php7.0-pspell php7.0-readline php7.0-recode php7.0-redis
php7.0-sqlite php7.0-tidy php7.0-xmlrpc php7.0-xsl

Hier auf keinen Fall php7.0-snmp installieren, dies führt zu Fehlern !!!

löschen der php5 Module:

apt-get remove --purge php5 php5-apcu php5-cgi php5-cli php5-common
php5-curl php5-gd php5-imagick php5-intl php5-json php5-ldap php5-mcrypt
php5-memcache php5-memcached php5-mysql php5-oauth php5-pgsql
php5-pspell php5-readline php5-recode php5-redis php5-snmp php5-sqlite
php5-tidy php5-xmlrpc php5-xsl
a2dismod php5
a2enmod php7.0
systemctl restart apache2

Nach Start Nextcloud kommt unter Grundeinstellungen der Hinweis einige
opcache Parameter anzupassen. Diese können in
/etc/php/7.0/apache2/php.ini angepasst werden:

opcache.enable=1
opcache.enable_cli=1
opcache.interned_strings_buffer=8
opcache.max_accelerated_files=10000
opcache.memory_consumption=128
opcache.save_comments=1
opcache.revalidate_freq=1

Anpassung /var/www/nextcloud/.htaccess:


...
Header set Referrer-Policy "no-referrer"
...

Fehlende Indizes aufbauen::

sudo -u www-data php /var/www/reicloud/occ db:add-missing-indices

Betriebssytemversion auslesen

Namen und Version der Linux Distribution von /etc/issue auslesen

Linuxversion von /proc/version auslesen

Linxuversion via uname -a auslesen

Distributionsabhängige Varianten:

Installierte Debian Version anzeigen lassen

Installierte Ubuntu Version anzeigen lassen

Installierte RedHat, Fedora und CentOS Version anzeigen lassen

Installierte SUSE und OpenSUSE Version anzeigen lassen

Installierte Slackware Version anzeigen lassen

Installierte Oracle Solaris / SPARC Version anzeigen lassen

Installierte Mandrake Version anzeigen lassen

Installierte Gentoo Version anzeigen lassen

Debian ssh Fehler

Nach dem Update auf Debian Jessie kommen Systeme nicht mehr per ssh auf das neue Debian System.

Fehlermeldung:
no matching cipher found: client blowfish-cbc,aes128-cbc,3des-cbc,cast128-cbc,arcfour,aes192-cbc,aes256-cbc server aes128-ctr,aes192-ctr,aes256-ctr,aes128-gcm@openssh.com,aes256-gcm@openssh.com,chacha20-poly1305@openssh.com

Lösung:
In der Datei /etc/ssh/sshd_config folgenden Eintrag am Ende der Datei vornehmen:

Danach den ssh-Daemon neu starten:
Service sshd restart

Debian Update Jessie

1. Paketquellen anpassen

/etc/apt/sources.list

2. Aufzeichnung starten

3. Anpassung Download Owncloud (falls vorhanden)

/etc/apt/sources.list.d/owncloud.list

4. Pakete einlesen

5. aufräumen nicht mehr benötigter Pakete

6. benötigten Plattenplatz anzeigen

7. minimales Systemupgrade durchführen

8. upgrade des Systems

9. Behandlung von Fehlern

Fehler: E: Could not perform immediate configuration on ‚package‘. Please see man 5 apt.conf under APT::Immediate-Configure for details.

Lösung: Update fortsetzen mit:

Fehler: Conflicts- oder Pre-Depends-Schleifen

Lösung: Update fortsetzen mit:

Fehler: Abhängigkeitsstruktur beschädigt

Lösung:

oder

oder

Fehler: Dateikonflikt

Lösung:

10. Abschlussarbeiten vor Neustart

Anzeige alter Konfigurationsdateien

Löschen alter Konfigurationsdateien

Aufräumen

deborphan so oft aufrufen bis kein Paket mehr entfernt wird

11. veraltete Pakete anzeigen

Nach dem Upgrate zeigt ein apt-upgrade zurückgehaltene Pakete an (z.B. db5.1-util)

Um dies zu korrigieren ist folgendes durchzuführen:

apt-get remove db5.1-util

apt-get install db-util

Danach ist die Meldung verschwunden!

WICHTIG -> mount von CIFS hat sich geändert (/etc/fstab)

  • der Parameter heisst nun gid anstatt guid
  • es können nun Namen anstatt ID verwendet werden (z.B. www-data => 33)
  • in der Datei /etc/cifspassword wird der Benutzer nicht mehr in der Form <Domäne>\ angegeben. Hier wird das durch den neuen Parameter Domain angegeben

alte Form:

neue Form: