Schlagwort: powershell

Powershell Import Session bricht ab

Nach dem WindowsUpdate KB3176934 bricht unter Powershell der Import einer RemoteSession ab.
Mittels Powershell folgendes Kommando ausführen, hierdurch wird das Update wieder deinstalliert:

enable Remote Powershell

Um remote Powershell Kommandos auszuführen ist auf dem Remotecomputer folgendes Kommando auszuführen:

Zeitmessung bei Import-PSSession

Ausgabe:

Start: 0.0 seconds

New-PSSession: 0.562 seconds

Import-PSSession: 11.296 seconds

Get-CASMailbox: 11.406 seconds

jdoe: True, Default

Fazit:

Das größte Problem ist Import-PSSession wenn es sich mit dem Exchange-Server verbindet, es braucht meistens zwischen 11 und 13 Sekunden bis das Script weiter laufen kann.
Der Parameter -CommandName schränkt ein welche Befehle man importiert werden!

holt nur den angegebenen Befehl in die Session, dafür dauert der Import dann aber auch nur ca 1,5 Sekunden, was die Gesamtlaufzeit des Scriptes immerhin auf ein Zehntel reduziert.

Ergebnis:

Start: 0.15 seconds

New-PSSession: 0.468 seconds

Import-PSSession: 1.937 seconds

Get-CASMailbox: 2.156 seconds

jdoe: True, Default

Das ganze bringt natürlich nur einen Vorteil wenn man nur wenige Befehle in einem Script benötigt.